29. und 30. März 2019: Aktion "24 Stunden für den Herrn" in St. Clemens

Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Wann darf ich kommen und Gottes Antlitz schauen?

(Psalm 42, 3)

 

 

Papst Franziskus hat weltweit dazu aufgerufen, während der diesjährigen Fastenzeit in besonderer Weise Versöhnung und Neubeginn in den Blick zu nehmen. Unter dem Motto „24 Stunden für den Herrn“ sollen deshalb von Freitag, 29. März bis Samstag, 30. März, weltweit einzelne Kirchen die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung und zum Empfang des Bußsakramentes anbieten. Im Erzbistum Berlin ist während der „24 Stunden für Gott“ die Berliner St. Clemens-Kirche (Stresemannstr. 66, 10963 Kreuzberg) für Gebet und Beichte geöffnet. Herzliche Einladung zur Mitwirkung bei der Aktion "24 Stunden für den Herrn. Bitte wenden Sie sich an Frau Sabine Denner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: 030/26 36 76 98 . Download Flyer

 

Freitag, 29. März 2019

18.00 Uhr
Lob und Dank

19.00 Uhr
Hl. Messe

21.00 – 24.00 Uhr
Gestaltete Anbetungsstunden

24.00 Uhr
Eucharistischer Segen

Samstag, 30. März 2019

00.00 - 08.00 Uhr
Gestaltete Anbetungsstunden

08.00 Uhr Uhr
Laudes

08.30 - 12.00 Uhr
Gestaltete Anbetungsstunden

12.00 Uhr
Sext

13.00 Uhr
Hl. Messe

14.30 Uhr
Barmherzigkeitsstunde

15.30 Uhr
Statio zum Beginn des Bußgangs der Berliner Katholiken

 

„24 Stunden für den Herrn“ in St. Clemens